3 Best Practices um mit Remote Recruiting gute Mitarbeiter zu finden

Es erscheint widersinnig, aber tatsächlich kann es einfacher sein Bewerber zu finden die nicht nur gute Arbeit machen, sondern auch gut ins Team passen, wenn Du die Möglichkeiten des Remote Recruitings richtig nutzt!

Unsere Best Practices für die Personalsuche aus der Ferne:

1 - Präzise Aufgabenbeschreibung

Statt auf Titel, Abschlüsse oder Zertifikate zu vertrauen - beschreib Deinen Bewerbern, welche Aufgaben sie konkret übernehmen sollen. 

Beispiel: Statt "Betreuung der Website" lieber "Du nutzt Google Analytics, wertest die Daten in Excel aus und erstellst auf Basis deiner Ergebnisse Texte für unsere Website."

2 - Vorab eine Aufgabe geben

Wir erstellen für jede Rolle eine abgespeckte Mini Case-Study die einer tatsächlichen Aufgabe in Struktur und Inhalt ähnelt. Dauert 20 Minuten in der Erstellung, macht Bewerbern meistens Spaß, der Prozess und das Ergebnis geben beiden Seiten eine bessere Einschätzung als fünfzehn Interview-Runden und Du kannst im Interview mit Handfesten Beispielen die Gedanken Deines Gegenübers nachvollziehen.

Auch gut: Wenn Bewerber wirklich so gar keinen Spaß an der Real-Life Case Study hatten, dann wären sie mit der neuen Rolle auch nicht glücklich und die Zeit für das Interview können sich beide Seiten sparen.

3 - Hol Dein Team mit ins Boot

Es zeigt von Führungssicherheit und Wertschätzung Deinem Team und Deinen Bewerbern gegenüber, wenn ein neues Teammitglied nicht einfach auftaucht, sondern vorher schon Mal die Gelegenheit hat ein paar Leute kennenzulernen. Wenn beim Interview fachlich alles gepasst hast lässt sich bei einem informellen Video-Call mit ein paar Icebreaker Games, einem After-Work Drink und guter Laune schnell erkennen, ob auch kulturell alles passt.

Cherry on top: die meisten Bewerber entscheiden sich viel eher für ihr zukünftiges Team als für eine Firma. Gleichzeitig sind vor allem High Perfomer oft bei mehreren Unternehmen im Prozess. Mit einem Team Call erhöhst Du nicht nur die Chancen, dass die Mitarbeitersuche kulturell ein Erfolg wird, sondern hebst Dich auch noch von anderen potentiellen Arbeitgebern ab und erhöhst die Chancen einen guten Mitarbeiter zu überzeugen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen